Masterstudiengänge Public Health und Epidemiologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Public Health Forum

Der Public Health Studiengang organisiert in Zusammenarbeit mit LMU innovativ wieder das „Münchner Public Health Forum“

02.06.2008

Im Sommersemester 2008 organisiert der Public Health Studiengang der Medizinischen Fakultät der LMU in Zusammenarbeit mit dem interdisziplinären Forschungsschwerpunkt Münchner Zentrum für Gesundheitswissenschaften“ (LMU innovativ) wieder das „Münchner Public Health Forum“ als öffentliche Vortragsreihe im *Senatssaal, Hauptgebäude Universität, Geschwister-Scholl-Platz*.

Bei der Veranstaltung am Montag,  02. Juni 2008, 17.00 Uhr c.t. werden

  • Herr Dr. Joachim Roski,
    Engelberg Center for Health Care Reform, Washington, USA
    Dr. Roski ist Managing Director des High Value Health Care Project am Engelberg Center for Healthcare Reform, welches bei der Brookings Institution in Washington DC angesiedelt ist. Vorher war er Vicepresident des National Committee of Quality Assurance (NCQA) in Washington. Im PH-Studiengang ist er Lehrbeauftragter für die Vorlesung „Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen“.
  • Herrn Uwe Schwenk,
    Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
    Herr Schwenk, der Projektmanager bei der Bertelsmann Stiftung ist, hat gerade zu dem Thema „Neue Versorgungsmodelle im Gesundheitswesen“ eine Publikation veröffentlicht. Die Bundesregierung hat kritische Impulse beider Referenten aufgenommen bei dem geplanten Aufbau einer Einrichtung zur Prüfung der ambulanten und klinischen Versorgung in Deutschland, die für diesen Bereich vergleichbare Aufgaben wie das IQWIG übernehmen wird.

zu folgenden Themen sprechen:

  • „Systemverbesserung  im Gesundheitswesen durch Leistungstransparenz“
    Internationale Erfahrungen und Perspektiven für Deutschland
  • "Stiftung Warentest “ für das deutsche Gesundheitswesen Gegenwärtige und zukünftige Einrichtungen und Initiativen in Deutschland

Die Podiumsdiskussion mit Verantwortlichen aus Politik, Krankenversicherungen, Kassenärztlicher Vereinigung und Selbsthilfegruppen wird Herr Prof. Dr. Peter Scriba, Emeritus des Lehrstuhls für Innere Medizin der LMU, moderieren.

Die Veranstaltung klingt mit einem kleinen Imbiss aus.

Wir freuen uns, wenn Sie Zeit und Interesse haben, an der 4. Veranstaltung des Münchner Public Health Forums teilzunehmen.
Bitte geben Sie uns per mail (mailto: mph@ibe.med.uni-muenchen.de) oder mit dem beiliegenden FAX-Formular bis 26.05.2008 kurz Nachricht, ob Sie kommen können.