Masterstudiengänge Public Health und Epidemiologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Podiumsdiskussion "Pro und Contra für ein Präventionsgesetz" mit Vertretern öffentlicher Institutionen

03.12.2008 11:00 Uhr – 12:30 Uhr

Als Abschluss der Vorlesung "Praxis und Politiken in Public Health" des Moduls "Public Health Kernkompetenzen" im 1. Semester des Masterstudiengangs Public Health findet eine

Podiumsdiskussion zum Thema "Pro und Contra für ein Präventionsgesetz" mit Vertretern öffentlicher Institutionen statt am:

Mittwoch, 03. Dezember 2008: 11.00-12.30 Uhr
Hörsaal VII, Hörsaaltrakt Klinikum Großhadern

Podiumsteilnehmer/innen:

  • Professor Dr. Wolfgang Caselmann, Referat Gesundheitsförderung und Prävention, Bayerisches Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
  • Dr. Robert Seitz, Senior Manager Strategie und Controlling des BKK Landesverbandes Bayern
  • Uschi Haag, Gesundheitliche Versorgung und Prävention, Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München
  • Dr. Herbert Zöllner, Lehrbeauftragter der LMU und Mitarbeiter a.D. der WHO Kopenhagen

Moderation:

Professor Dr. Manfred Wildner, Abteilung Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsförderung und Prävention, Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)

Die Studierende des Masterstudiengangs Public Health im 1. Semester und die Teilnehmer des Amtsarztkurses der Akademie am LGL haben Impulsreferate zur Situation in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorbereitet und Fragen zu Pro und Contra zusammengestellt.

Wir freuen uns, wenn Sie Zeit und Interesse haben, zu der Veranstaltung zu kommen. Es wird bestimmt spannend und interessant verschiedene Meinungen zu diesem nach wie vor aktuellen Thema zu hören.